Veggie-Schnitzel mit Tomatensauce (von Mario Kotaska)

, , , ,

Die Waschküche mit dem Holzofen – das war Omas Küche. Und da war Mario Kotaska als Kind am liebsten. Da war es warm, da war es gemütlich und da hat Oma gekocht. Und Mario hat ihr über die Schulter geschaut. Mittlerweile hat er sich einen Stern „erkocht“, hat mehrere Kochbücher geschrieben und er kocht im Fernsehen. Zum Beispiel bei „Volle Kanne“ und im „ZDF Fernsehgarten“. Mit seinem neuen Kochbuch „Kochen hart am Alltag“ war Mario Kotaska zu Gast in unserem Kochcast. Und er hat uns zwei Rezepte dagelassen. Beide findet ihr im Blog: „Veggie-Schnitzel mit Tomatensauce“ und „Fleischbällchen 1001 Nacht“. Mario Kotaska im Kochcast hört ihr auf www.hoffentlich-schmeckts.de – Episode 35. 

Zutaten für Veggie-Schnitzel mit Tomatensauce für 4 Personen:

  • 2 dickere Zucchini (ca. 500 g)
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • reichlich Olivenöl zum Braten 
  • 75 ml Weißwein (nach Belieben) 
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g) 
  • Pfeffer 
  • 1⁄4 TL getrockneter Oregano 
  • 10 schwarze Oliven (entsteint) 
  • 1⁄2 Bund Basilikum
  • 100 g vegetarischer Parmesan
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 Eier (M)
  • Mehl zum Wenden
  • Zucker 

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, putzen und schräg in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben in ein Sieb geben, salzen und gut durchmischen. Die Zucchini im Sieb 15 Min. Wasser ziehen lassen, dann mit einem sauberen Geschirrtuch gut trocken tupfen. 

Währenddessen den Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin den Knoblauch andünsten. Nach Belieben mit Weißwein ablöschen und diesen fast vollständig verkochen lassen. Die Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Tomatensauce offen bei mittlerer Hitze 15–20 Min. köcheln lassen. Parallel dazu die Oliven in Ringe schneiden. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. 

Den Parmesan fein reiben. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und möglichst fein hacken. Die Eier verquirlen, Käse und Thymian unterrühren und die Eiermasse mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Mehl auf einem flachen Teller verteilen. Reichlich Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben portionsweise erst in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann die Scheiben durch die Eiermasse ziehen und im heißen Öl in jeweils 2 Min. beidseitig knusprig braun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und evtl. im 90° heißen Ofen warm halten. 

Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und 1–2 Prisen Zucker abschmecken. Basilikum – bis auf einen kleinen Rest – unterrühren. Die Zucchini-Schnitzel auf vier Teller verteilen, mit der Tomatensauce anrichten und mit restlichem Basilikum bestreut servieren. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.